Zerafshan-Kette

Yaghnob Valley Trek

Dauer 6 Tage
Abstand 78 km
Max. Höhe 3390 Meter
Camping 2 Nächte
Homestay 3 Nächte
Schwierigkeit
Mittelschwer
Preis
Ab €410 $410 / Person
Buchungsformular

Trekking durch die Länder der Yaghnobi

Das abgelegene Yaghnob-Tal ist nicht nur unglaublich schön – es ist auch dafür bekannt, dass es die Heimat einer der isoliertesten Gemeinschaften Tadschikistans ist. Die meiste Zeit des Jahres ist das Yaghnob-Tal mit dem Auto völlig unzugänglich, wodurch das Gebiet stark vom Rest der Welt abgekoppelt ist. Dieses Trek durchquert den gesamten bewohnten Teil des Yaghnob-Tals und bietet dadurch eine großartige Perspektive darauf, wie die Menschen tief in den abgelegenen tadschikischen Bergen leben. Ausgangspunkt ist das Dorf Margheb, wo das Yaghnob-Tal schmal beginnt und sich dann allmählich erweitert. Nach etwa 20 km kommen die ersten Yaghnobi-Siedlungen in Sicht. In den folgenden Tagen passieren wir zahlreiche Yaghnobi-Dörfer. Wir wandern bis zum am weitesten entfernten bewohnten Dorf namens Kiryonte und sogar darüber hinaus bis zum verlassenen Dorf Navobod. Die schwierigste Wanderetappe wird zum Schluss aufgehoben, wenn wir den Rufigar-Pass überqueren, um das Yaghnob-Tal wieder zu verlassen. Die Wege auf dem Yaghnob Valley Trek sind größtenteils flach und nicht technisch, was diese Reise für Wanderer vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen zugänglich macht.

Höhepunkten

Wunderschöne Natur im Yaghnob-Tal
Einzigartige Kultur der Yaghnobi
Traditionelle Homestays in verschiedenen Dörfern
Camping in der Wildnis
Relativ unentdeckte Region Tadschikistans

Verfügbare Startdaten​

Dieses Datum buchen
Verfügbar
Nicht verfügbar
Gruppe mit freien Plätzen

Verfügbare Gruppenreisen

Karte und Profil

Elevation profile of the Yaghnob Valley Trek

Reiseroute

Die Reiseroute beschreibt detailliert die tägliche Planung jeder Etappe des Trekkings. Die Reiseroute wurde sorgfältig getestet und überprüft. Obwohl dies selten vorkommt, können unvorhergesehene Umstände dazu führen, dass wir (geringfügige) Anpassungen an der Reiseroute vornehmen müssen. Beispielsweise können sich Wetter- und Straßenbedingungen während des Trekkings schnell ändern und bestimmte Teile der Straße weniger passierbar machen. Flexibilität ist ein Muss beim Reisen und Wandern in den rauen Landschaften Tadschikistans.

Flag of Tajikistan
Tag 1 – Khisortob – 8 km

Am Morgen fahren wir in das Dorf Margheb im Yaghnob-Tal. Die Fahrt dauert etwa 3.5 Stunden. Die Hauptstraße endet bei Margheb. Tiefere Teile des Yaghnob-Tals sind die meiste Zeit des Jahres nicht mit dem Auto erreichbar. Von Margheb aus starten wir das Trek, das uns die nächsten Tage durch das Yaghnob-Tal führen wird. Der erste Teil des Trekkings führt durch ein enges und unbewohntes Tal, bis wir nach einigen Stunden Wanderung das Dorf Khisortob erreichen. In Khisortob übernachten wir in einem Homestay.

Tag 2 – Bedef – 17 km

Von Khisortob aus setzen wir unser Trekking entlang des Yaghnob-Flusses fort. Der erste Teil der heutigen Wanderung führt weiter durch wunderschöne Landschaften. Am Nachmittag tauchen die ersten Yaghnobi-Dörfer auf. Wir wandern zum Dorf Bedef, wo wir die Nacht in einem Homestay verbringen.

Tag 3 – Kiryonte – 17 km

Am dritten Tag wandern wir von Bedef weiter entlang des Yaghnob-Flusses. Am Mittag durchqueren wir eine enge Schlucht, bevor das Tal wieder weiter breiter wird. Im Laufe des Tages überqueren wir mehrmals den Fluss und sehen zahlreiche Yaghnobi-Dörfer. Mehrere Dörfer sind heute verlassen, weil einige der ursprünglichen Bewohner im Laufe der Zeit aus der Gegend weggezogen sind. Ziel ist heute Kiryonte, das am weitesten entfernte Dorf im Yaghnob-Tal, das heute noch bewohnt ist. In Kiryonte schlafen wir wieder in einem Homestay.

Tag 4 – Navobod – 18 km

Wir verlassen Kiryonte am Morgen und gehen weiter flussaufwärts durch das Yaghnob-Tal. Das verlassene Yaghnobi-Dorf Navobod ist das letzte Zeichen der Zivilisation, dem wir im Yaghnob-Tal begegnen. Nach Navobod wandern wir zum Fuß des Rufigar-Passes. Die eigentliche Passbesteigung steht morgen auf dem Programm, denn wir verbringen diese Nacht in Zelten am Ufer des Flusses.

Tag 5 – Rufigar-Pass – 18 km

Der körperlich härteste Teil erwartet uns am fünften Tag. Wir wandern hinauf zum Rufigar Pass, um das Yaghnob Valley zu verlassen. Der gesamte Höhenunterschied des Aufstiegs beträgt etwas mehr als 500 Meter. Auf fast 3400 Metern erreichen wir den höchsten Punkt des Trekkings. Von dort geht es nur noch abwärts zum Dorf Rufigar. Wir gehen wieder campen, um die letzte Nacht vor unserer Rückkehr nach Duschanbe zu verbringen.

Tag 6 – Rückkehr nach Duschanbe

Vom Dorf Rufigar fahren wir mit dem Auto zurück nach Duschanbe. Die Fahrt dauert ca. 4 Stunden. In Duschanbe werden Sie an dem Ort Ihrer Wahl abgesetzt.

Im Preis inbegriffen

  • Lokaler englischsprachiger Bergführer
  • Privater Transport (Abholen/Absetzen an Ihrem gewünschten Ort in Duschanbe)
  • Alle Nächte und Mahlzeiten in den Homestays
  • Essen (Frühstück, Abendessen und Snacks)
  • Kochausrüstung und Geschirr
  • Erste-Hilfe-Material und Wasserreinigungstabletten und -filter
  • Jede Genehmigung (außer dem Touristenvisum für Tadschikistan)
  • Leichte Trekkingzelte und Daunenschlafsäcke können gegen einen geringen Aufpreis gemietet werden​

Nicht im Preis inbegriffen

  • Träger/Packesel
  • Unterkunft in Duschanbe vor und nach dem Trekking

Auf der praktischen Infoseite können Sie sehen, was wir Ihnen empfehlen, selbst mitzubringen

Praktische Infoseite

Frage zu diesem Trekking? Lass es uns wissen!

Oder schau mal in den FAQ

Das Formular wurde erfolgreich gesendet
× Bitte geben Sie Ihren Namen ein Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein Bitte geben Sie Ihre Nachricht in das Textfeld oben ein
×

Das Formular wurde erfolgreich gesendet. Danke, dass Sie uns kontaktiert haben. Sie erhalten in Kürze eine Antwort von uns. Behalten Sie auch Ihren Spam-Posteingang im Auge.

Warum mit uns?​

Echtes Abenteuer

Authentische Abenteuer abseits der ausgetretenen Pfade. Zurück zur Natur ohne übermäßigen Luxus

Sichere Bezahlung

Sie können sicher online per Kreditkarte bezahlen. Profitieren Sie jetzt von unseren niedrigen Startpreisen

Ausrüstung

Alle notwendigen Campingausrüstungen sind vorhanden. Dies macht Trekking für jedermann zugänglich

Flexibles Reisen

Treks können immer auf Ihr Fitnessniveau und Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden